Anwendungsübersicht

Dank ihrer Vielfalt, Qualität, Reinheit und Rückverfolgbarkeit eignen sich BungeMaxx Lecithine für eine Vielzahl von Anwendungen in Lebensmitteln und sonstigen Erzeugnissen für die Ernährung sowie in pharmazeutischen und Körperpflegeprodukten. Das Sortiment umfasst GVO-freies und GVO Soja-Lecithin sowie nicht-allergenes und GVO-freies Sonnenblumen- und Raps-Lecithin. Lecithine kommen damit im Alltag in einem breiten Spektrum von Produkten zum Einsatz.

Schokolade

In Schokolade sorgen Lecithine dafür, dass sich der Kakao besser verarbeiten lässt, sowie für einen verminderten Einsatz von Kakaobutter und eine höhere Qualität der Schokolade. Eine verbesserte Temperaturbeständigkeit, eine längere Haltbarkeit und die längere Erhaltung einer ansprechenden Oberfläche bei Schokoladenprodukten sind nur einige Beispiele für die positiven Wirkungen von Lecithin auf die Produkteigenschaften.

Backwaren

In Backwaren werden Lecithine häufig genutzt, um den Teig gleichmäßig mischbar und weniger klebrig zu machen und den Fettgehalt zu reduzieren. Lecithine verhindern das Austrocknen des Endprodukts und verbessern den Geschmack und die Frische. Zusätzlich können in Brot und Brötchen dank der Lecithine eine höhere Volumenausbeute, eine feinere Porung sowie eine bessere Kruste erzielt werden.

Margarinen und Fette

Durch den Einsatz von Lecithin als Emulgator in Margarine lassen sich das Spritzen des heißen Fetts und das Anbrennen des Milchcaseins beim Anbraten von Speisen in der Pfanne verhindern. Die Zusammensetzung des Lecithins kann an die jeweiligen Anforderungen an die Margarine und ihre Einsatzbereiche angepasst werden.

Kaugummi

Kaugummis auch während längeren Kauens angenehm und weich zu halten, erweist kann sich für die Hersteller mitunter als Herausforderung. Hier sorgt die Zugabe geringer Mengen von Lecithin dafür, dass die Kaugummis bei einer homogenen Mischung der Inhaltsstoffe elastisch und weich bleiben. Das führt zu den speziellen Eigenschaften von Kaugummis, an die wir uns heutzutage gewöhnt haben.

Instantprodukte

Die Zubereitung von Speisen ohne Instantprodukte ist heute in den industrialisierten Ländern kaum noch vorstellbar. Lecithin ist dabei einer der wichtigsten Inhaltsstoffe, um die Löslichkeit von Pulvern mit hohen Fettgehalten zu verbessern. Darüber hinaus verstärkt Lecithin die Benetzbarkeit von Komponenten mit hohen Proteingehalten.

Nahrungsergänzungsmittel

Lecithin spielt im Stoffwechsel des menschlichen Körpers eine aktive Rolle und wird deshalb vielen Nahrungsergänzungsmitteln zugesetzt. Entsprechend mit Lecithin angereicherte Produkte wie Kapseln, Pulver und Granulate werden von gesundheitsbewussten Verbrauchern angewendet.

Produkte für die Körperpflege

Lecithine kommen in unterschiedlichsten Körperpflege- und Kosmetikprodukten wie Cremes und Lotionen, Shampoos und kosmetischen Farbstoffen etwa als Stabilisatoren, Feuchtigkeitsspender und Emulgatoren zum Einsatz. Lecithin sorgt hier dafür, dass die Haut elastisch bleibt und weniger beansprucht wird; so lassen sich das Austrocknen und die Schädigung der Haut verhindern.

Pharmazeutische Produkte

In pharmazeutischen Produkten wird Lecithin als Emulgator geschätzt und beispielsweise als eine Komponente bei der Behandlung neurologischer Erkrankungen sowie bei Leberkuren eingesetzt. Darüber hinaus wird Lecithin eine fördernde Wirkung auf das Immunsystem zugeschrieben.